Von P. K. Sczepanek


"Gottesteilchen" - was die Welt im Innersten zusammenhält?



Pobieranie 1.27 Mb.
Strona5/26
Data29.10.2017
Rozmiar1.27 Mb.
1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   26

"Gottesteilchen" - was die Welt im Innersten zusammenhält?


tagesschau.de: Warum nennen wir das Partikel "Gottesteilchen"?

Yogeshwar: Der Begriff geht zurück auf den amerikanischen Wissenschaftler Leon Lederman, der ein Buch geschrieben hat mit dem Titel: "The God Particle: If the Universe Is the Answer, What Is the Question?". Sein Verleger hatte die Idee mit dem "god particle" - dem "Gottesteilchen". Lederman sagte, er hätte es lieber als "goddamm particle" bezeichnet, also als gottverdammtes Ding, weil es sich nicht finden ließ. Higgs übrigens ist Atheist und mag den Begriff gar nicht.

tagesschau.de: Ist das Teilchen denn nun wirklich das, was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält?

Yogeshwar: Mir ist das zu ungenau. Der Begriff "Gottesteilchen" verweist in den Bereich der Religion. Ich würde den Fund lieber wissenschaftlich betrachten. Es geht hier schlicht um die Gesetze der Physik – und da würde ich es gerne auch lassen. Übrigens, wenn es nur ein Teilchen wäre, was die Welt im Innersten zusammenhält, dann wäre Gott ziemlich bescheiden.

tagesschau.de: Also gut, bleiben wir im Bereich der Naturwissenschaft. Sind mit dieser Entdeckung die letzten physikalischen Rätsel um die Entstehung von Materie gelöst?

[Bildunterschrift: Das Higgs-Boson erklärt die Entstehung von Masse. Andere Rätsel wie die Fragen rund um die dunkle Materie sind damit nicht gelöst, meint Ranga Yogeshwar. ]
Yogeshwar: Keineswegs, denn wir reden von Materie und meinen damit gemeinhin unsere Welt in ihrer Gesamtheit, wie wir sie sehen und erkennen können. In der Kosmologie und Astrophysik weiß man schon seit langem, dass es offensichtlich sehr viel mehr Materie gibt, als die, die wir kennen. Wir nennen sie dunkle Materie oder dunkle Energie. Die Higgs-Theorie beschreibt also nur einen Bruchteil von Materie - nämlich die, die wir kennen. Man schätzt, dass es nur vier Prozent sind. Es gibt weiterhin die ganz große Frage, die den einen oder anderen Physiker unruhig schlafen lässt – nämlich: Ist unsere Welt vielleicht nur eine ganz kleine Ausnahme in einem Universum, das ganz anders funktioniert.

Das Interview führte Simone von Stosch, tagesschau.de.

  • CERN-Forscher haben womöglich das "Gottesteilchen" entdeckt.

  • Kommentierte Linkliste: Suche nach dem Higgs-Teilchen.

  • Fragen und Antworten zum Teilchenbeschleuniger LHC.

  • CERN-Physiker entdeckes neues Elementarteilchen [D. Hechler, ARD Genf].

  • Ranga Yogeshwar (WDR) zur Entdeckung des Higgs-Teilchens.

  • Weltatlas: Deutschland [Flash|HTML]

18.03.2013 22:55 Uhr



http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1281518.html


Pobieranie 1.27 Mb.

Share with your friends:
1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   26




©operacji.org 2020
wyślij wiadomość

    Strona główna
warunków zamówienia
istotnych warunków
przedmiotu zamówienia
wyboru operacji
Specyfikacja istotnych
produktu leczniczego
oceny operacji
rozwoju lokalnego
strategii rozwoju
kierowanego przez
specyfikacja istotnych
Nazwa przedmiotu
Karta oceny
ramach działania
przez społeczno
obszary wiejskie
dofinansowanie projektu
lokalnego kierowanego
Europa inwestująca
Regulamin organizacyjny
przetargu nieograniczonego
kryteria wyboru
Kryteria wyboru
Lokalne kryteria
Zapytanie ofertowe
Informacja prasowa
nazwa produktu
Program nauczania
Instrukcja obsługi
zamówienia publicznego
Komunikat prasowy
programu operacyjnego
udzielenie zamówienia
realizacji operacji
opieki zdrowotnej
przyznanie pomocy
ramach strategii
Karta kwalifikacyjna
oceny zgodno
Specyfikacja techniczna
Instrukcja wypełniania
Wymagania edukacyjne
Regulamin konkursu
lokalnych kryteriów
strategia rozwoju
sprawozdania finansowego
ramach programu
ramach poddziałania
kryteriów wyboru
operacji przez
trybie przetargu